Fotolia_63355785_Subscription_Monthly_M

Im Wettbewerbsrecht geht es um unlautere Wettbewerbsmaßnahmen und daraus resultierende Streitigkeiten. Mehr noch als in anderen Rechtsgebieten herrscht hier ein besonderer Zeitdruck. Gearbeitet wird vornehmlich mit Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen, wobei sich die Fristen in der Regel nur auf wenige Tage erstrecken.

Daneben ist oftmals auch der wirtschaftliche Druck besonders hoch. Unterlassungsansprüche und Schadensersatzansprüche haben in der Regel beträchtliche Auswirkungen.

Zögern Sie daher nicht, unverzüglich die Hilfe von versierten und entsprechend engagierten Rechtsanwälten in Anspruch zu nehmen!

Relevante Stichworte sind zum Beispiel:

  • irreführende Werbung
  • gezielte Behinderung
  • Markenverletzungen
  • Nachahmung
  • Urheberrechtsverletzungen
  • Abmahnung
  • Unterlassungserklärung
  • Einstweilige Verfügung

Tobias Huber
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Thomas Priesmeyer
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Arbeitsrecht | Handelsrecht | Gesellschaftsrecht
Wettbewerbsrecht | Gewerbe. Rechtsschutz | EDV-Recht
Vertragsrecht ⁄ Verkehrsrecht | Inkasso